Zitronentarte mit Baiserhaube
Portionen Vorbereitung
12Portionen 45Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 2,5Stunden
Portionen Vorbereitung
12Portionen 45Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 2,5Stunden
Zutaten
Zutaten für den Mürbeteig
Zutaten für das Lemon Curd (Zitronencreme)
Zutaten für die Baiserhaube
Anleitungen
Zubereitung des Mürbeteigbodens
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine 24cm Tarteform mit herausnehmbaren Boden einfetten oder mit einem zugeschnittenen Stück Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Zucker und Butter miteinander vermengen bis Krümel entstehen. Eigelb und Wasser hinzugeben. Die Zutaten solange verkneten, bis sie sich vermengt haben. Den Teig auf einer bemehlten Fläche durchkneten bis er schön geschmeidig ist. In Frischhalte-Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Mürbeteig zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie ausrollen, bis er die Größe der Tarteform hat. In die Tarteform legen, leicht andrücken und an den Seiten hochziehen. Den überstehenden Teig gegebenenfalls abschneiden, damit der Rand schön gleichmäßig ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und noch einmal für 30 Minuten kalt stellen.
  4. Aus dem Backofen Kühlschrank. Ein Stück Backpapier auf den Tarteboden legen, Backerbsen darauf schütten. In den vorgeheizten Backofen schieben und für 15 Minuten backen. Die Backerbsen und das Backpapier dann entfernen und noch einmal für 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  1. In der Zwischenzeit Stärke und Zucker in einen Topf geben. Nach und nach den Zitronensaft und das Wasser hinzufügen. Kochen lassen, dabei immer wieder umrühren, bis die Mischung anfängt zu kochen und eindickt. Die Hitze reduzieren und 1 Minute köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Von der Herdplatte nehmen, die Zitronenschale, Butter und Eigelb unterrühren. 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Das Lemon Curd auf den Tarteboden geben und verstreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Zubereitung des Baisers
  1. Die Eiweiß in einer Schüssel mit einer Prise Salz aufschlagen, bis sich kleine Spitzen formen. Nach und nach den Zucker hinzugeben, weiterschlagen, bis sich dieser aufgelöst hat.
Fertigstellung
  1. Den Grill des Backofens anschmeißen.
  2. Die Oberfläche des Lemon Curds ein wenig mit einer Gabel aufrauen, bevor der Baiser darauf gegeben wird. In den Backofen schieben. Die Tarte etwa 2-3 Minuten unter dem Grill lassen, dabei gut aufpassen, dass der Baiser nicht zu braun wird. Er soll wirklich gold-braun sein.

Dieses Rezept teilen mit: