Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme

Muffins und Cupcakes haben in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Kein Wunder, sind diese kleinen Küchlein zum Einen super schnell zubereitet und außerdem unglaublich wandelbar. Und Kinder lieben sie einfach. Passend zu der Fußballtorte musste ich mir noch etwas einfallen lassen, da ein Kind eine Nussallergie hat. Zunächst war ich leicht panisch, da ich vor einer Nussallergie allergrößten „Respekt“ habe, falls man das so nennen kann. Ihr solltet einfach unbedingt ganz doll aufpassen, welche Zutaten ihr verwendet, da sogar in manchen Lebensmittelfarben Spuren von Nüssen enthalten sein können. Falls ihr auch einmal solch einen Fall habt, kann ich euch die Farben von SugarFlair empfehlen. Sind nicht nur vegan, sondern auch nussfrei und glutunfrei. Die Farben von Wilton, die ich normalerweise verwende, werden scheinbar in einem Werk hergestellt, das auch Erdnüsse, Nüsse, Fisch, Schalentiere, Ei, Milch, Soja und Weizen verarbeitet – also davon lieber Finger weg, wenn Allergien bekannt sind. Da ich mir, bevor ich von der Allergie erfuhr, die SugarFlair Farbe für die Fussball-Torte gekauft hatte, war für mich recht schnell klar, dass es als Alternative noch Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme geben sollte, damit auch das Kind mit der Allergie etwas von dem Geburtstagskuchen abbekommen kann. Außerdem würde es das Gesamtbild schön ergänzen 🙂

Für mich bedeutete diese Idee aber leider ( 😉 ), dass ich eine neue Spritztülle brauchen würde, nämlich eine Spaghetti-/Grastülle #133, die man nicht nur für Gras sondern auch für Haare nutzen kann. Ich liebe es ja mittlerweile mit den verschiedenen Tüllen zu experimentieren. Früher hatte ich bisschen Angst davor, etwas falsch zu machen bzw. es nicht so hinzubekommen, wie ich wollte. Aber seien wir ehrlich, wenn man es nicht probiert, kann man auch nicht besser werden. Von daher einfach an Neues wagen und ausprobieren. Und ich muss sagen, die Grastülle ist wirklich spitze. So einfach ist Gras gespritzt und jeder Muffin wird dadurch aufgepimpt. Also falls ihr für eure EM-Party noch etwas Süßes sucht, diese Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme sind dafür perfekt.

Ihr könnt aber natürlich auch einfach „nur“ einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft zubereiten, falls euch die Buttercreme zu mächtig ist.

 

Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme
Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 1 Stunde
Kochzeit
20-25 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 1 Stunde
Kochzeit
20-25 Minuten
Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme
Zitronen-Muffins mit Gras aus Buttercreme
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 1 Stunde
Kochzeit
20-25 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 1 Stunde
Kochzeit
20-25 Minuten
Zutaten
Zutaten für die Muffins
Zutaten für die Buttercreme
Portionen: Muffins
Anleitungen
Zubereitung der Muffins
  1. Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Die Schale von der Zitrone reiben. Anschließend den Zitronensaft auspressen.
    Zitronen-Muffins Teig
  3. Mehl, Salz, Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluss die Milch unterrühren und alles in die vorbereiteten Muffin-Förmchen füllen.
  4. In den vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 20-25 Minuten backen. Die Form aus dem Backofen geben und die Muffins gut auskühlen lassen.
Zubereitung der Buttercreme
  1. Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des elektrischen Handmixers vermengen. Die Milch hinzufügen und glatt rühren.
Fertigstellung
  1. Die Mischung in einen mit der Grastülle vorbereiteten Spritzbeutel geben. Den Spritzbeutel gegen einen Muffin drücken und dann schnell hochziehen. So weiter verfahren, bis der ganze Muffin mit "Gras" bedeckt ist. Im Handumdrehen habt ihr so euren EM-tauglichen Fussballgras-Muffin.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.