Veganer Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln

Oh Du schöne Pflaumenzeit – Passend dazu gibt es heute einen veganen Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln für euch! Nachdem ich die Rhabarber-Zeit schon voll ausgekostet habe, müssen natürlich auch die Pflaumen in den unterschiedlichsten Kuchen-Varianten verarbeitet werden. Nach dem ersten Pflaumenkuchen der Saison, den ich vor kurzem ausprobiert habe, ist es heute Zeit für ein neues Rezept. Ich experimentiere wahnsinnig gerne und lasse oft meine Kollegen an diesen Experimenten teilhaben. Zwei meiner Kolleginnen ernähren sich allerdings vegan, daher liegt es nahe, auch einmal einen veganen Kuchen zu backen, damit sie auch ein Stück essen können. Dieser vegane Pflaumenkuchen vereint all die leckeren Sachen wie Streusel, Pudding und natürlich ganz viele Pflaumen. Da ich den Streusel immer so gerne esse, habe ich von der ursprünglichen Menge das anderthalbfache genommen (die doppelte Menge wäre mir dann doch zu viel geworden 🙂 ).

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veganer Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln
Veganer Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln
Print Recipe
Vorbereitung
60 Minuten
Kochzeit
45-55 Minuten
Vorbereitung
60 Minuten
Kochzeit
45-55 Minuten
Veganer Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln
Veganer Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln
Print Recipe
Vorbereitung
60 Minuten
Kochzeit
45-55 Minuten
Vorbereitung
60 Minuten
Kochzeit
45-55 Minuten
Zutaten
Zutaten für den Mürbeteigboden
Zutaten für den Pudding
Zutaten für die Streusel
Portionen:
Anleitungen
Zubereitung Boden
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteigboden in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührer mit Rühraufsatz oder der Küchenmaschine mit Flachrührer erst auf niedriger dann auf mittlerer Stufe kneten, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat. In Frischhaltefolie wickeln und bei Zimmertemperatur 15 bis 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Nun auf einem Bogen Backpapier den Mürbeteig zuerst mit den Händen zu einen Kreis flach drücken. Dann zu einen Kreis mit etwas mehr als 26 cm Durchmesser ausrollen. Den Boden der Sprinform auf den ausgerollten Mürbeteig legen und den überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit der Mürbeteigboden gleichmäßig aufgeht und sich keine größeren Luftblasen bilden. Den Mürbeteigboden nun mit dem Backpapier auf den Boden der Springform ziehen, den Rand der Springform darum legen und zumachen.
Zubereitung Pudding
  1. Die Hafermilch in einen kleinen Kochtopf geben, dabei einen Teil zurück halten. In den zurückbehaltenen Teil der Hafermilch, die Stärke und den Vanillezucker einrühren. Die Hafermilch im Kochtopf zum Kochen bringen, von der heißen Herdplatte nehmen, den mit Stärke und Vanillezucker vermischten Teil dazu geben und umrühren, bis alles eingedickt ist. Den Pudding direkt auf den Mürbeteigboden geben und mit einer kleinen Palette oder einem Teigschaber gleichmäßig verstreichen.
Fertigstellung
  1. Den Ofen auf 175ºC Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Pflaumen halbieren und entkernen. Eng auf die Puddingfüllung legen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten dafür und auch den Rest des Mürbeteiges kleingezupft in eine Rührschüssel geben. Die Streusel großzügig auf den Pflaumen verteilen. Im Ofen nun 45 - 55 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Rezept Hinweise

Die Margarine sollte, wenn zum Kneten eine Küchenmaschine oder ein Handmixer verwendet wird, Zimmertemperatur haben; sie sollte kalt sein, wenn mit der Hand geknetet wird.

Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.