Vegane Muffins mit Heidelbeeren

Ich befinde mich ja oftmals in einem Zwiespalt, wenn ich etwas für die Agentur backen möchte, denn die Kolleginnen, die sich vegan ernähren, sollen natürlich auch etwas von den Leckereien abbekommen. Ich muss jedoch zugeben, dass ich mich bei einigen Kuchen einfach nicht an eine vegane Variante „herantraue“ bzw. demgegenüber auch ziemlich skeptisch bin. So zum Beispiel was einen veganen Käsekuchen betrifft. Beim Lesen des Rezeptes werde ich einfach immer wieder durch manche Zutaten abgeschreckt, da sie mir nicht schmecken 🙂 Teilweise finde ich Rezepte auch einfach ziemlich kompliziert bzw. mit sehr vielen Zutaten, wodurch sie zum Schnellen Backen nicht wirklich geeignet sind. Mir macht auch das „normale“ backen einfach zu viel Spaß. Auch wenn ich es wiederum ganz spannend finde, was doch möglich ist, um eine vegane Variante zu erhalten. Daher versuche ich immer wieder etwas veganes einzustreuen, damit sie auch davon essen können – vor allem wenn besondere Anlässe anstehen. So wie neulich, als zwei Kolleginnen, die sich momentan im Mutterschutz befinden, mit ihren kleinen Mäusen zu Besuch kamen. Die Ankündigung kam dann recht spontan am Abend vorher, dass es wirklich klappen würde. Da ich die ganze Zeit vorher gemeint hatte, dass ich einen Kuchen backen werde, wenn sie vorbeikommen, es aber schon relativ spät am Abend war, entschied ich mich dazu vegane Muffins mit Heidelbeeren zu machen, da sie super schnell und einfach zuzubereiten sind und vor allem auch nicht lange in den Backofen müssen.

Obwohl das mal wieder eine super spontane Back-Aktion von mir war, schmeckten sie wirklich mega lecker und waren eine ideale Nascherei bei dem Besuch der beiden. Solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren. Die Kombination aus Blaubeeren und leichtem Schokoladengeschmack ist wirklich super. Und für alle Skeptiker: Man schmeckt nicht heraus, das es vegane Muffins mit Heidelbeeren sind.

Vegane Muffins mit Heidelbeeren
Vegane Muffins mit Heidelbeeren
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
16 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
16 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Vegane Muffins mit Heidelbeeren
Vegane Muffins mit Heidelbeeren
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
16 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
16 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Eine Muffinform vorbereiten.
  2. Einen Rührteig zubereiten. Dafür die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen, nach und nach die trockenen Zutaten (gesiebtes Mehl, Speisestärke, Backpulver, Vanille, Kakao) mit den flüssigen Zutaten (Mandelmilch und Sprudel) im Wechsel dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Ganz zum Schluß damit sie nicht gleich matschig werden die Blaubeeren vorsichtig unterheben und in die Muffinsförmchen verteilen.
  4. Die Muffins in den Backofen schieben und bei 180 ° Celcius für ca. 20 Minuten backen. Wenn sie abgekühlt sind, mit Puderzucker bestäuben.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.