Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Wir hatten gestern unsere Agentur-Weihnachtsfeier. Ich hatte mir schon vor Tagen den Kopf zerbrochen, was ich für meine Kollegen backen werde, und entschied mich letztlich für Cupcakes mit einem Frosting in Weihnachtsbaum-Form. Wie ich ja schon einmal erwähnt habe, ernähren sich zwei meiner Kolleginnen vegan, daher habe ich den Cupcake-Teig vegan zubereitet (nach einem Rezept der inspirierenden amerikanischen Kochbuch-Autorin und Bloggerin Angela von oh she glows), aber zwei unterschiedliche Frostings, einmal mit Frischkäse und dann noch ein veganes.

Ich muss gestehen, dass mich dieses Mal das Backen ein wenig frustriert hat, denn ich hatte das Rezept für das Frischkäse-Frosting nicht richtig aufgeschrieben bzw. gelesen und zu allem Überfluss auch noch gelöscht. So wurde und wurde das Frosting einfach nicht fest und beim Einfüllen in den Spritzbeutel lief das Frosting einfach unten wieder heraus. Dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt schon fast ein Kilo Puderzucker eingerührt und auch viel mehr Butter als benötigt, um die zu hohe Menge an Frischkäse auszugleichen. Zudem war ich nicht ganz bei der Sache, wodurch ich den Frischkäse gleich zu Beginn mit verarbeitet habe, dabei darf dieser nur zum Schluß kurz untergerührt werden. Also ein neues Rezept gesucht, in den Supermarkt gegenüber gesprungen und die Zutaten noch einmal gekauft, um von vorne anzufangen. Und siehe da: Es wurde eine wunderbare Masse, die spritzbar und vor allem nicht zu süß war.

Auch wenn es schwer fiel, dass ich das erste Frosting ganz umsonst gemacht hatte und es nicht zu verwenden war. Manchmal geht es einfach nicht anders, als das man ruhig bleibt, eine Fehleranalyse „startet“ und alles auf Anfang stellt.

Vegane Cupcakes mit Frischkäse-Frosting
Vegane Cupcakes mit Frischkäse-Frosting
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Cupcakes 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
ca. 22 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
12 Cupcakes 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
ca. 22 Minuten 1 Stunde
Vegane Cupcakes mit Frischkäse-Frosting
Vegane Cupcakes mit Frischkäse-Frosting
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Cupcakes 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
ca. 22 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
12 Cupcakes 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
ca. 22 Minuten 1 Stunde
Zutaten
Zutaten für den Cupcake-Teig
Zutaten für das Frischkäse-Frosting (für 12 Cupcakes)
Zutaten für das vegane Frosting (für 12 Cupcakes)
Portionen: Cupcakes
Anleitungen
Zubereitung des Cupcakes-Teiges
  1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Papp-Backförmchen auf einem Backblech bereitstellen. Pflanzenmilch, Öl, Rohrzucker, Apfel-Essig und Vanille-Extrakt in eine große Schüssel geben. Mit dem Handrührer auf mittlerer Geschwindigkeit für 1-2 Minuten schlagen.
  2. Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz) in die Schüssel sieben. Solange mischen bis alle Klümpchen "weggerührt" sind.
  3. Den Teig in die vorbereiteten Papp-Förmchen füllen. Diese sollten zu 2/3 mit dem Teig gefüllt sein. Für ca. 22 Minuten bei 170 Grad backen oder so lange, bis der Teig bei Berührung langsam "zurückspringt". Die Cupcakes dann aus dem Backofen nehmen und komplett abkühlen lassen, bevor es mit dem Frosting weitergeht.
Zubereitung des Frischkäse Frostings
  1. Während die Cupcakes im Backofen vor sich hin backen, kann bereits mit dem Frosting angefangen werden. Dafür die Butter mit dem Puderzucker und dem Vanille-Extrakt so lange rühren, bis die Masse weißlich-cremig geworden ist. Dann die grüne Lebensmittel-Farbe hinzufügen, bis der gewünschte Farbton erreicht wurde. Anschließend den Frischkäse unter die Buttermasse heben. Dies sollte ohne langes einrühren geschehen. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen. Ist es noch sehr weich, sollte es für 10-20 Minuten gekühlt werden. Im Anschluß können die Weihnachtsbäumchen aufgespritzt werden.
Zubereitung des veganen Frostings
  1. Für das vegane Frosting die Margarine 1 Minute cremig schlagen, den Mixer danach auf niedrige Stufe stellen. Nach und nach die Hälfte des Puderzuckers unterrühren. Dann die Sojamilch hinzugeben und den restlichen Puderzucker untermischen. Wenn alle Zutaten drin sind, noch einmal kurz cremig aufschlagen. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und ebenfalls zum Weihnachtsbaum spritzen.
Zubereitung der Dekoration
  1. Für die Sterne zunächst den Rollfondant gelb einfärben und dann gut durchkneten. Dünn ausrollen und mit einem Ausstecher die Sterne ausschneiden. Vorsichtig in das Weihnachtsbaum-Frosting stecken und das Ganze zum Abschluss noch mit den Zuckerperlen dekorieren. Fertig ist euer Weihnachtsbaum-Cupcake!
Rezept Hinweise

Ich habe bisher für das Einfärben meiner Kuchenteige bzw. meines Rollfondants ja meist die Wilton Icing Colors verwendet. Wenn ihr allerdings statt des grünen, lieber ein rotes Frosting machen möchtet, dann sind die Wilton Pasten leider nicht geeignet, denn damit würdet ihr (bei "normaler" Zugabe) leider nur ein schweinchen-rosa Frosting bekommen. Ihr müsstet schon sehr viel vom Wilton Rot oder Schwarz verwenden, um satte Einfärbungen zu erhalten (hier in Europa sind die Wilton Farben wohl noch einmal anders konzentriert, als in den USA). In diesem Fall solltet ihr lieber auf die Farben eines anderen Herstellers, zum Beispiel auf die Pastenfarben von Sugarflair, zurückgreifen.

Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.